Ziele erreichen

Ziele erreichen dank unserer Tipps

Es existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Ziele auf dieser Welt. Ganz gleich ob monetäres, nicht monetäres, sachliches, persönliches, quantitatives oder qualitatives Ziel: Eins haben alle Ziele gemeinsam: Sie wollen erreicht werden.
Die große Frage ist, wie man diese Ziele am besten erreichen kann. Ist der Weg das Ziel? Heiligt der Zweck alle Mittel? Oder in welcher Art und Weise sollte man versuchen, seine Ziele zu erreichen?
Eine klare Beantwortung dieser Fragestellung liefert das Beispiel des sogenannten Bulimie-Lernens.

Was ist Bulimie-Lernen und was bedeutet der Begriff im übertragenen Sinne für das Erreichen von Zielen?

Unter dem Bulimie-Lernen versteht man ein stressiges und kurzfristiges Auswendiglernen von Sachverhalten und Wissen, um in einer Prüfung oder in einem Test zu bestehen. Mangels tiefergehender Übungen und kontinuierlicher Wiederholung festigt sich das Wissen lediglich im Kurzzeitgedächtnis, nicht aber im gewünschten Langzeitgedächtnis. Bereits nach kurzer Zeit löscht unser Gehirn die erlernten Informationen. Bereits kurz nach der Prüfung ist kaum noch Wissen vorhanden. Was bedeutet dies für das Erreichen von Zielen? Im übertragenen Sinne lassen sich in diesem Beispiel die Prüfungen mit den Zielen und das Bulimie-Lernen mit einer zu überstürzten und kurzfristigen Herangehensweise gleichsetzten. Das heißt, dass Ziele zwar kurzfristig erreicht werden können, dies jedoch langfristig keinen Erfolg generiert. Ebenso wenig ist es zuträglich für die mentale und physische Gesundheit.

Mithin kann man seine Ziele also durchaus auf falschem Wege erreichen. Daher von uns ein paar Tipps, wie man seine Ziele erfolgreicher erreichen kann.

Ziele richtig setzen und erreichen – Eine Frage, drei Bedeutungen

Schon das Setzen eines Zieles beeinflusst, ob und wie erfolgreich Menschen Ziele erreichen können. Bei dem Prozess „Ziele setzen und erreichen“ können sich Interessierte zur Unterstützung folgende Frage stellen: Will ich das? Es lohnt sich, diesen Satz genauer unter die Lupe zu nehmen.

  • WILL ich das? Zielsetzende sollten sich sicher sein, ob sie ihre angestrebte Ziele samt ihrer positiven und negativen Konsequenzen wirklich wollen. Kurzfristige positive Konsequenzen sollten bei dem Erreichen der Ziele nicht im Mittelpunkt stehen. Jeder Einzelne sollte bei der Zielsetzung viel eher auf sein Inneres hören.
  • Will ICH das? Entscheidend bei der Zielsetzung ist, dass das Ziel vom Individuum selbst stammt. Beeinflussungen von Familie, Freunden und anderen Instanzen können zwar förderlich sein, bergen jedoch auch die Gefahr, dass ein Ziele-Erreichen nur stattfindet, um den Erwartungen anderer gerecht zu werden. Das wäre im wahrsten Sinne des Wortes nicht zielführend. Bestimmen Sie selbstständig mit absoluter Hingabe und Motivation, und vor allem ohne Rücksicht äußerer Erwartungen, Ihre eigenen Ziele.
  • Will ich DAS? Zuletzt sollte man sich über die Konkretheit des Zieles im Klaren sein. Umfasst das Ziel wirklich das Bedürfnis, welches man gerade befriedigen möchte? Oft ist es hilfreich, ein Hauptziel in Teilziele zu unterteilen, um es vollends zu konkretisieren.

 

Wenn Sie Ziele erreichen möchten, empfehlen wir Ihnen zusätzlich realistisch und flexibel zu sein. Sollten Sie etwas nicht direkt im ersten Anlauf schaffen, können Sie es dank Ihrer geistigen Flexibilität erneut versuchen und das Ziel erneut anvisieren. Zudem können Sie ein Ziel öffentlich machen, indem Sie es Ihrem besten Freund, Familie oder anderen Vertrauenspersonen erzählen. Allein durch das Erzählen steigt die Wahrscheinlichkeit des Ziele-Erreichens ungemein.

Ziele erreichen – in der Ruhe liegt die Kraft

In der Ruhe liegt die Kraft. Diese Redewendung existiert nicht umsonst und zeigt uns auf, wie wichtig die innere Gelassenheit für das Erreichen unserer Ziele ist. Innere Gelassenheit heißt in diesem Zusammenhang nicht, dass Sie tagelang nichts tun, sondern vielmehr realistisch terminiert auf einen Sachverhalt blicken. Sie sollten sich nicht zu sehr auf eine Sache stürzen und bei jedem kleinsten Misserfolg aufgeben wollen. Es hilft Misserfolge nicht als Scheitern anzusehen. Misserfolge liefern uns Chancen, es beim nächsten Mal besser zu machen. Bleiben Sie also dran und versuchen Sie es erneut. Mit den beiden Eigenschaften „Gelassenheit“ und „Konstanz“ schaffen es alle Menschen, Ihre Ziele langfristig richtig zu erreichen. Wenn Sie diese Eigenschaften nicht besitzen oder entfalten können und trotzdem Ziele erreichen möchten, können wir Ihnen ein professionelles Coaching empfehlen. Ein Beratungsgespräch zu buchen ist kinderleicht.

Der Psychologe Patrick Hill beschäftigte sich lange mit Zielen und bewies wissenschaftlich, dass zielstrebige Menschen gesünder und länger leben. Ziele geben Orientierung und sind der Motor menschlichen Schaffens. Also los gehts! Ziele setzen und Ziele erreichen.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

buchung

Buchen Sie ein kostenloses Probecoaching!

kontakt

Sie haben Rückfragen?
Dann schreiben oder rufen Sie uns an.